Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich 

 

 

Für alle Lieferungen der tempries GmbH (nachfolgend: onlineshop) an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

 

 

Diese Geschäftsbedingungen sind für alle geschäftlichen Beziehungen und Rechsgeschäfte mit der tempries UG (haftungsbeschränkt) (Verkäufer) verbindlich, soweit sie mit unseren Leistungen und Lieferung im Zusammenhang stehen und gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen in der jeweiligen bekannten aktuellen Form als vereinbart. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Käufers werden von uns nicht anerkannt. Eines besonderen Widerspruches bedarf es nicht. Abweichende Vereinbarungen sind nur insoweit anerkannt, als eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung des Verkäufers vorliegt.
 
2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: der tempries GmbH, Platz des Friedens 7, 39307 Genthin. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 03933 - 948 904 0


3. Angebote
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten. Unsere Angebote sind freibleibend (invitatio ad offerendum). Proben, Muster, Prospekte sowie Gewichts-, Leistungs- und Farbangaben sind nur annähernd maßgebend, wenn sie von uns nicht ausdrücklich als verbindlich erklärt werden. Technische Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Angebotsunterlagen (Zeichnungen usw.) bleiben unser Eigentum und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Auf das Urheberrecht wird hingewiesen. Jedes unserer Angebote ist von dem Käufer auf seine Vollständigkeit, Richtigkeit und Übereinstimmung mit der Ausschreibung hin zu überprüfen. Der daraus resultierende Vertrag kommt nur im Rahmen unseres Angebotes mit dem Käufer zustande. Aufträge gelten erst nach schriftlicher Bestätigung als angenommen, die Warenlieferung bzw. die Rechnung ersetzt die Auftragsbestätigung. Mündliche Nebenabreden oder Zusicherung sind unwirksam. Es gilt die Schriftform.

 

4.Vertragsabschluss

 Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung senden' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

 

5. Preise
Die Preise verstehen sich bei Privatkunden stets inklusive Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. Logistikanteile sind im Preis enthalten, soweit  sie nicht gesondert von uns ausgewiesen werden. Bei Auslandsbestellungen auf Anfrage. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.
Zur Berechnung kommen die am Tage der Bereitstellung zur Lieferung gültigen Preise der Ware, dies gilt auch bei Teillieferung aus Abrufaufträgen, es sei den, dass Festpreise ausdrücklich vereinbart wurden. Sie gelten grundsätzlich ab Lager bzw. ab Werk. Die Verpackung und Logistikkosten sind im Preis enthalten. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.
 

 
6. Lieferung, Versand

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands,nach vorheriger Absprache auch ins Ausland.  Teillieferung sind in zumutbarem Umfang zulässig. Dies gilt insbesondere, wenn diese Umstände bei den Lieferanten des Verkäufers oder deren Unterlieferanten eintreten. Beginn und Ende derartiger Hindernisse teilt der Verkäufer dem Käufer unverzüglich mit. Teillieferungen gelten als selbständige Lieferungen.
Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands,nach vorheriger Absprache auch ins Ausland. Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3-4 Werktage nach Zahlungseingang, bei elektronischer Lastschrift jedoch frühestens nach 10 Tagen für Neukunden (Bonitätsprüfung). Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.
Die Lieferfrist verlängert sich - auch innerhalb des Verzuges - angemessen bei Eintritt höher Gewalt (auch Aussperrungen, Störungen der Betriebe oder des Transports) und allen unvorhergesehenen, nach Vertragsabschluss eingetretenen Hindernissen, die der Verkäufer nicht verschuldet hat. Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir mit diesem Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.
Versandwege und -mittel sind, wenn nichts anderes vereinbart, der Wahl der Verkäufers überlassen.  Wird der Versand auf Wunsch oder aus Verschulden des Käufers verzögert, so wird die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers bei dem Verkäufer oder dem Vorlieferanten gelagert. In diesem Fall steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.

Lieferung an Baustelle oder Lager bedeutet Anlieferung und Abladen bis Bordsteinkante bis zum Ende einer mit schwerem Lastzug befahrbaren Anfuhrstraße.  

 

 

 



7.

Widerrufsbelehrung

Ausschließlich Verbraucher haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

-Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: 

 

tempries GmbH , Platz des Friedens 7, 39307 Genthin

 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

-Ende der Widerrufsbelehrung-

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf  Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 



8. Gewährleistung und Haftung
a)der Käufer hat die empfangene Ware unverzüglich auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen. Offensichtliche Mängel  hat er innerhalb einer Woche durch schriftliche Anzeige an den Verkäufer zu rügen. Versteckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich zu rügen. Mangelhafte Gegenstände sind zur Besichtigung bereitzuhalten oder auf Verlangen an uns zurückzuschicken.
b)Soweit nach 8a) ein Mangel festgestellt ist, hat der Lieferant das Recht der Nachbesserung oder des Ersatzes nach seiner Wahl. Bei der Nachbesserung oder Ersatzleistung leistet er gemäß § 476 a BGB jedoch mit der Einschränkung, dass Versandkosten nicht von ihm erstattet werden, wenn diese 20 % des Wertes des Liefergegenstandes übersteigen. Weiter ist seine Leistungspflicht aus § 476 a BGB bezüglich der gesamten Nachbesserungskosten in Höhe des Auftragswertes der beanstandeten Ware begrenzt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig. Sollte die Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehlschlagen, kann der Käufer Wandlung oder Minderung des Kaufpreises verlangen. Sonstige Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz bestehen nur in der Höhe, der durch die Lieferanten abgeschlossenen Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus gehender Schadenersatz wird nicht geleistet. Auch nicht wegen mittelbarer und unmittelbarer Schäden.    
c) Soweit sich Schadensersatzansprüche aus Verzug, wegen Nichterfüllung, aus unerlaubter Handlung, aus positiver Vertragsverletzung, wegen Unmöglichkeit der Leistung oder aus Verschulden bei Vertragsabschluss herleiten, sind sie sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, wenn der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde oder bei vertraglichen Hauptleistungspflichten fahrlässig verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Eigenschaftszusicherungen, die den Käufer gegen das Risiko von Mängelfolgeschäden absichern soll, in jedem Fall beschränkt sich die Schadensersatzpflicht der Lieferanten auf den nachgewiesenen Schaden, höchstens jedoch in Höhe des Rechnungswertes der schadensverursachenen Ware, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorgelegen hat. Die Gewährleistungspflicht entfällt, wenn der Käufer unter Berücksichtung des Mangels den geschuldeten Kaufpreisteil nicht bezahlt hat.
 
9. Zahlungsbedingungen
Der Rechnungsbetrag wird wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug, Paypal-Konto oder Sofort-Überweisung bezahlt. Lastschriften werden durch einen Payment- Provider innerhalb der nächsten zwei Werktage dem Konto des Käufers belastet. Eingehende Zahlung werden auf die jeweils ältesten Forderung nach unserer Wahl verrechnet, entgegenstehende Bestimmungen des Einzahlers sind unwirksam, Skontoabzüge sind unzulässig. Es gilt  der Zahlungsverkehr hinsichtlich Lastschriftverfahren per Bankeinzug.  Für Kunden aus dem Ausland gilt Vorkasse.  Zahlung per Rechnung ist ab der 3. Bestellung, bei positiver Bonität möglich.

 

 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Die Kosten der Zahlungsart betragen bei

  • Vorkasse                                   0,00 EUR
  • Elektronische Lastschrift         1,99 EUR
  • Paypal                                       0,00 EUR
  • Rechnung einmalig           30,00 EUR  (Kreditversicherung/Bonitätsauskunft)               

     

Bei Verzug oder der Kenntnis, dass der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt sind wir berechtigt:
a) von allen unsererseits noch nicht erfüllten Verträgen zurückzutreten;
b) Lieferung oder Leistung nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu erbringen.
Sind  Gegensansprüche des Käufers von uns anerkannt bzw. sind diese gerichtlich festgestellt, so kann der Käufer mit seinen Gegenansprüchen gegenüber unseren Ansprüchen aufrechnen bzw. seine Leistung verweigern oder sie zurückhalten. Liegen die Fälle der Anerkennung von Gegensansprüchen durch uns bzw. deren gerichtliche Feststellung nicht vor, kann der Käufer wegen seiner Gegenansprüche seine Leistung nicht verweigern oder sie zurückhalten sowie mit Ihnen aufrechnen.
 
10. Eigentumsvorbehalt
Die gesamte vom Lieferanten gelieferte Ware bleibt unser Eigentum, und zwar bis zur restlosen Bezahlung sämtlicher, auch der künftig entstehenden Forderungen, die uns, gleich aus welchem Rechtsgrunde, gegen den Käufer zustehen. Dies gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte Warenlieferungen bezahlt wird. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere Saldorfoderung. Der Käufer verpflichtet sich schon heute, die Verarbeitung, Vermischung, Verbindung und/oder Weiterveräußerung unserer Ware nicht im üblichen Geschäftsverkehr vorzunehmen, solange die Ware von ihm nicht vollständig bezahlt ist. 
 
11. Salvatorische Klausel
Der Vertrag zwischen uns und dem Käufer einschließlich dieser Geschäftsbedingungen bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich.

12. Weitere Informationen

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons 'In den Warenkorb' in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons 'Warenkorb anzeigen'
unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Symbols 'Papierkorb' wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button 'Zur Kasse gehen'. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein in dem sich öffnenden Fenster ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten überprüfen Sie Ihre Eingaben bitte nochmals. Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung senden' schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.
      

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

13. Datenschutz

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt nicht. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht.